ADIUVANTIA DIE KINDERFEE

Anmeldung und Information von 08:00-15:00 Uhr unter Tel. 0871-966 48 99

 

"Adiuvantia die Kinderfee", ein Angehörigenprojekt des Onkologisch-Palliativmedizinischen Netzwerkes Landshut.

 

Die Diagnose einer bösartigen Erkrankung betrifft in der Regel nie nur das Familienmitglied, sondern die gesamte Familie. Häufig leiden insbesondere Kinder unter der oft dramatischen Familiensituation. Durch die Sorge um das erkrankte Familienmitglied und die häufig erforderlichen Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte bleibt nur wenig Zeit, sich um die Kinder in der Familie zu kümmern.

 

Neben Unsicherheit und Angst kommen häufig Probleme im Kindergarten oder in der Schule hinzu. Nicht immer stehen Großeltern oder Freunde für die Familie zur Verfügung.

Um diese Lücken, insbesondere in der Betreuung von Kindern zu schließen, wurde vom Onkologisch - Palliativmedizinischen Netzwerk das Projekt "Adiuvantia die Kinderfee" entwickelt. Die Kinderfeen sind Krankenschwestern mit zusätzlicher Ausbildung in Palliative-Care.

 

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

·  Unkomplizierter Einsatz in Krisensituationen im familären Bereich

·  Versorgung in Zusammenarbeit mit SAPV und Hospiz Vilsbiburg

·  Unmittelbare Bechäftigung mit den Kindern betroffender Angehöriger im Sinne von Aufklärung und Angstbewältigung

·  Unterstützung bei schulischen Defiziten, Kontaktaufnahme mit Schulen, Schulpsychologen und ggf. Kinderärzten.

 

Das Projekt "Adiuvantia die Kinderfee" erfolgt in Kooperation mit dem Onkologiehilfe-Verein Landshut

 

www.onkologie-hilfe.de

 

 

© 2019 H.O.T. Praxis Landshut · Dr. med. Ursula Vehling-Kaiser · Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin · Datenschutz · Impressum