ErnährungSfee

Projekt „Ernährungsfee“

 

Im Verlauf von schweren Tumorerkrankungen kann eine zusätzliche Ernährung über einen  zentralen Zugang

(z. B. einen Port) notwendig werden. Diese Ernährungsform wird in der Regel zuhause durchgeführt.

Sie kann entweder über einen ambulanten Pflegedienst erfolgen oder aber auch über geschulte Angehörige.

Eine Versorgung über die Angehörigen verschafft dem Patienten mehr zeitlichen Spielraum.

 

Die Anleitung der Angehörigen für die Ernährung zuhause übernimmt für unsere Patienten die „Ernährungsfee“.

Hierdurch werden dem Patienten lange und oft mühsame Anfahrtswege in die entsprechenden Praxen erspart.

 

Das Projekt „Ernährungsfee“ wird unterstützt vom Onkologiehilfe-Verein Landshut.

www.onkologie-hilfe.de

 

 

© 2019 H.O.T. Praxis Landshut · Dr. med. Ursula Vehling-Kaiser · Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin · Datenschutz · Impressum